Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Gruppe III-Siegerin Bützje fohlt Hengst von Millowitsch
  Holger Renz im Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen als Gruppe III-Siegerin profilierte It's Gino-Stute Bützje fohlte am 20. Februar einen kräftigen Hengst aus dem zweiten Jahrgang von Millowitsch.

Bützje, die im Vorjahr als Erstling eine Stute von Millowitsch brachte, ist der beste Nachkomme der zweijährig im Sierstorpff-Rennen erfolgreichen und im Oppenheim-Rennen zweit- sowie im Kronimus-Rennen in Iffezheim viertplatzierten Areion-Stute Beltana. Die beiden Millowitsch-Nachkommen der Bützje führen den einflussreichen Vererber Danzig 4x4 in ihrem Pedigree.

Der Top-Sprinter und Meiler Millowitsch Decktaxe: 1.111 Euro)wurde zwei- bis fünfjährig erfolgreich geprüft und erreichte dabei neun Siege. Zweijährig zählte er das Ferdinand Leisten-Memorial in Baden-Baden zu seinen drei Erfolgen als Youngster und war Dritter im Zukunfts-Rennen (Gr.III). Drei- bis fünfjährig gewann Millowitsch fünf Grupperennen auf Distanzen von 1200 bis 1700 Meter, darunter die Hamburger Flieger-Trophy und die Silberne Peitsche.

Millowitsch ist der beste und einer der wenigen Nachkommen des früh abgetretenen Spitzen-Meilers Sehrezad, dessen Pedigree von zwei Strängen Mr. Prospector-Blut mit Grey Sovereign geprägt ist.

Millowitsch ist der beste von drei Stakes-Performern aus der Gruppeplatzierten Fath-Stute Muriel, deren Vater von Danzig aus der Klassestute Desirable gezogen wurde. Die nächste Mutter Hoodwink ist eine Selkirk-Halbschwester der Irish Oaks-Siegerin Margarula, deren Vater Doyoun auch als Erzeuger der Mutter von Bebe Cherie zeichnet. Es handelt sich hierbei um die Familie solcher Top-Beschäler wie Elusive Quality, Gregorian, Gold And Ivory sowie Mukaddamah.

 

 

Zurück zur Übersicht

 


  Wird der Lomitas-Sohn Polish Vulcano als Deckhengst unterschätzt?

Ja, absolut

Vielleicht

Nein, eher nicht
 
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern