Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse
 


 


Exterieur
Abstammung
Rennleistung
Fakten
Nachkommen
Neuigkeiten
Kontakt



Röttgener Soldier Hollow-Stute Kasalla empfiehlt sich für Diana

Nach zwei Siegen in Folge und ihrem überlegenen Treffer am Sonntag in Köln konnte sich Gestüt Röttgens dreijährige Soldier Hollow-Tochter Kasalla ganz oben im Wettmarkt für den klassischen Preis der Diana (Gr.I) etablieren.

Die aus der eigenen Zucht stammende Soldier Hollow-Stute Kasalla steht zuvor noch für das Diana-Trial (Gr.II) und den Hamburger Stutenpreis (Gr.III) unter Order. Kasalla ist eine Tochter der Cricket Ball-Stute Kaleica, die auch für seinen Gr.I-platzierten Vollbruder Kassiano verantwortlich zeichnet. Kaleica selbst interessiert als Tochter der Gruppe-platzierten Königsstuhl-Stute Kalinikta, die vor allem auch für den Derby Italiano-Sieger und erfolgreichen Deckhengst Kallisto verantwortlich zeichnet.

Der im Gestüt Auenquelle stationierte In The Wings-Hengst Soldier Hollow (Decktaxe 15.000 Euro) steht derzeit bei siebzehn Stakes-Siegern auf der Flachen angeführt von dem dreifachen Gruppe I-Sieger und Nachwuchsbeschäler Pastorius und dem ebenfalls zweimal auf oberstem Level erfolgreichen Ivanhowe. Dazu kommen der vorjährige Ratibor-Rennen-Sieger und Champion-Zweijährige Parthenius als Vollbruder zu Pastorius und der Frankfurter Dreijährigen-Preis-Gewinner Shadow Sadness, die Diana-Trial-Gewinnerin Ars nova und der Hamburger Flieger Trophy-Sieger Dabbitse, die Listen-Sieger Weichsel, Maningrey, Salon Soldier, Shanjia, Koffi Angel, Old Pal, Sworn Sold und Dessau sowie die aktuelle Prix Allez France-Zweite und  auch klassisch platzierte Nymeria an der Spitze seiner Nachkommen.

 

Zurück zur Übersicht

Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern