Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse
 


 


Exterieur
Abstammung
Rennleistung
Fakten
Nachkommen
Neuigkeiten
Kontakt



Auktionsrennen-Sieger Amun und Dritter Dia Del Sol für den Soldier

Der designierte deutsche Champion-Deckhengst Soldier Hollow baute seine Führung nach dem Listensieg von Wilder Wein nun mit dem ebenfalls zweijährigen Düsseldorfer Auktionsrennen-Sieger Amun und dem Dritten Dia Del Sol weiter aus.

Stall Nizzas Soldier Hollow-Hengst Amun wurde wie Wilder Wein von Frau Eleonore Dickerhoff gezogen und ist ein Sohn der Dashing Blade-Stute Albula als Enkelin der im klassischen Schwarzgold-Rennen-German 1000 Guineas (Gr.III) erfolgreichen My Swallow-Stute Aviatik, während Gestüt Röttgens Dia Del Sol aus der zweijährig im Kronimus-Rennen als Listensiegerin profilierten Tertullian-Stute Diatribe stammt, die als Erstling den im Preis des Winterfavoriten (Gr.III) und zuletzt im Darley Oettingen-Rennen (Gr.II) zweiplatzierten Degas brachte.

Der im Gestüt Auenquelle stationierte In The Wings-Hengst Soldier Hollow (Decktaxe 15.000 Euro) steht derzeit bei neunzehn Stakes-Siegern auf der Flachen angeführt von der Diana-Siegerin Serienholde, dem dreifachen Gruppe I-Sieger und Nachwuchsbeschäler Pastorius und dem ebenfalls zweimal auf oberstem Level erfolgreichen Ivanhowe, der inzwischen in Australien als Our Ivanhowe mit dem Doomben Cup sein drittes Gruppe I-Examen gewinnen konnte. 

Dazu kommen der jetzt zweifache dreijährige Gruppesieger und Derby-Vierte Wai Key Star, der vorjährige Ratibor-Rennen-Sieger und Champion-Zweijährige Parthenius als Vollbruder zu Pastorius und der Frankfurter Dreijährigen-Preis-Gewinner Shadow Sadness, die Diana-Trial-Gewinnerin Ars nova und der Hamburger Flieger Trophy-Sieger Dabbitse, die Listen-Sieger Weichsel, Maningrey, Salon Soldier, Shanjia, Koffi Angel, Old Pal, Sworn Sold, Wilder Wein und Dessau sowie die diesjährige Badener Meile- und Prix Allez France-Zweite sowie auch klassisch platzierte Nymeria an der Spitze seiner Nachkommen.

In 2016 stehen bisher somit mit der klassischen Gruppe I- und Diana-Siegerin Serienholde, dem Gruppe I-Sieger Our Ivanhowe, dem dreijährigen Gruppe III-Sieger und Derby-Vierten Wai Key Star, dem Junioren-Preis-Gewinner Wilder Wein, den beiden mehrfach Gruppeplatzierten Nymeria und Son Macia, den Diana-Trial-Platzierten Pagella - zuletzt sensationelle Gruppe I-Dritte im Longines Grosser Preis von Baden - und Diana-Vierten Kasalla, dem Derby- und Oppenheim Union-Rennen-Dritten Dschingis Secret sowie den Listenplatzierten Fosun, Maha Kumari und Mary Sun inzwischen zwölf Stakes-Pferde zu Buche.

 

 

Zurück zur Übersicht

Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern