Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse
 


 


Exterieur
Abstammung
Rennleistung
Fakten
Nachkommen
Neuigkeiten
Kontakt



Wai Key Star leichter Sieger im Iffezheimer Derby-Trial (Gr.III)

Stall Salzburgs Soldier Hollow-Sohn Wai Key Star kehrte als leichter Sieger aus dem zum ersten Mal als Gruppe-Rennen gelaufenen Iffezheimer Derby-Trial  zurück, während die ebenfalls von Soldier Hollow stammende Fosun kurz zuvor Dritte im Iffezheimer Diana-Trial wurde.

Der vom Gestüt Park Wiedingen gezogene Soldier Hollow-Sohn Wai Key Star hat eine Nennung für das Deutsche Derby (Gr.I) in Hamburg. Wai Key Star ist ein Nachkomme der dreijährig bei zwei Starts ungeschlagenen Danehill-Stute Wakytara, die besonders als Halbschwester des Gruppe I-Siegers und Champion-Meilers Waky Nao interessiert.

Die ebenfalls vom Gestüt Park Wiedingen gezogene Soldier Hollow-Tochter Fosun erreichte als Dritte im Iffezheimer Diana-Trial (L.) ihre erste Stakes-Platzierung, Horst Pudwills Stute steht vor allem auch für den klassischen Preis der Diana (Gr.I) unter Order. Fosuns Mutter ist die Silver Hawk-Stute Flamingo Sky als Tochter der so überaus einflussreichen Northern Dancer-Stute Fabula Dancer, deren Tochter Flamingo Road den klassischen Preis der Diana gewinnen konnte, ebenso zeichnet Fabula Dancer auch als zweite Mutter des irischen Derby-Siegers Frozen Fire

Der im Gestüt Auenquelle stationierte In The Wings-Hengst Soldier Hollow (Decktaxe 15.000 Euro) steht derzeit bei achtzehn Stakes-Siegern auf der Flachen angeführt von dem dreifachen Gruppe I-Sieger und Nachwuchsbeschäler Pastorius und dem ebenfalls zweimal auf oberstem Level erfolgreichen Ivanhowe, der inzwischen in Australien als Our Ivanhowe mit dem Doomben Cup sein drittes Gruppe I-Examen gewinnen konnte. 

Dazu kommen der Iffezheimer Derby-Trial-Gewinner Wai Key Star, der vorjährige Ratibor-Rennen-Sieger und Champion-Zweijährige Parthenius als Vollbruder zu Pastorius und der Frankfurter Dreijährigen-Preis-Gewinner Shadow Sadness, die Diana-Trial-Gewinnerin Ars nova und der Hamburger Flieger Trophy-Sieger Dabbitse, die Listen-Sieger Weichsel, Maningrey, Salon Soldier, Shanjia, Koffi Angel, Old Pal, Sworn Sold und Dessau sowie die diesjährige Badener Meile- und Prix Allez France-Zweite sowie auch klassisch platzierte Nymeria an der Spitze seiner Nachkommen. In 2016 stehen bisher somit mit dem Gruppe I-Sieger Our Ivanhowe, dem dreijährigen Gruppe III-Sieger Wai Key Star, der bereits zweimal Gruppe-platzierten Nymeria sowie den Listen-platzierten Dschingis Secret, Fosun und Maha Kumari bereits sechs Stakes-Pferde zu Buche.

 

Zurück zur Übersicht

Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern