Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse
 


 


Exterieur
Abstammung
Rennleistung
Fakten
Nachkommen
Neuigkeiten
Kontakt



Soldier Hollow-Sohn Maningrey Listen-platziert in Dresden

Gestüt Höny-Hofs vierjähriger Soldier Hollow-Sohn Maningrey gelang als Dritter im bwin Sachsen Preis in Dresden ein dritter Platz und damit die insgesamt zweite Stakes-Platzierung.

Der von Gestüt Höny-Hof auch gezogene Soldier Hollow-Sohn Maningrey ist ein Nachkomme der Surumu-Stute Mandrella deren Mutter Maji als Shareef Dancer-Tochter der doppelten klassischen Siegerin Majorität als nahe Verwandte des Ausnahme-Vererbers Monsun interessiert. Maji brachte in Verbindung mit dem Surumu-Sohn Platini die mehrfache Listen-Sieger Minaccia, die vor allem für die zweimal in Frankreich als Gruppe-Siegerin bewährte Winged Love-Tochter Macleya verantwortlich zeichnet, wobei Winged Love wie Soldier Hollow als In The Wings-Sohn ausgewiesen ist.

Der im Gestüt Auenquelle wirkende InThe Wings-Hengst Soldier Hollow (Decktaxe12.000 Euro) steht aktuell bei siebzehn Stakes-Pferden auf derFlachen angeführt von dem dreifachen Gruppe I-Sieger undNachwuchsbeschäler Pastorius. Weitere Gruppe-undListen-Sieger von Soldier Hollow sind der 2014 imGerling-Preis überlegene Ivanhowe, dieDiana-Trial-Gewinnerin Ars nova und der HamburgerFlieger Trophy-Sieger Dabbitse sowie dieListen-Sieger Salon Soldier, Shanjia, KoffiAngel, Old Pal, Sworn Sold, Dessau sowie Alamanceund Swingdream an der Spitze seinerNachkommen.

Zurück zur Übersicht

Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern