Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse
 


 


Exterieur
Abstammung
Rennleistung
Fakten
Nachkommen
Neuigkeiten
Kontakt



Dabbitse ist die Hausnummer für Röttgens Stallion Soldier Hollow

Für den im Gestüt Röttgen deckenden Stallion Soldier Hollow hat der zwei Jahre alte Hengst Dabbitse in Hannover bei seinem ersten  Karrierestart überzeugend gewonnen und seinem Vater die Hausnummer beschert.

Dabbitse, Trainer und Besitzer ist wie bei Gereon Christian Zschache in Personalunion, punktete als Favorit in einem 1200 Meter-Rennen, galt vor dem Rennen schon als gutes Ding.

Dabbitse stammt aus der Zucht des Gestüts Ebbesloh, die Lando-Stute Djidda ist seine Mutter. Die ersten fünf Produkte der Stute sind allesamt Sieger. Dancing Amber, Dragon Days, Dextera und Devilish Lips vertreten teilweise sogar Klasse weit über dem Durchschnitt, nun könnte Dabbitse den Geschwistern nacheifern.

Soldier Hollow stellt mit seinem ersten Jahrgang, der 2009 das Licht der Welt erblickte, 51 Pferde, die nunmehr alle zweijährig sind. 2010 kamen 25 Nachkommen zur Welt.

Für Besitzer Helmut von Finck gewann Soldier Hollow drei Gruppe I-Rennen, besiegte mehrfach Welt-Champion Manduro und avancierte zum einzigen Pferd in Deutschland, welches zwei- bis sechsjährig Stakes-Rennen gewann.

Er deckt im Gestüt Röttgen zu einer Taxe von 5.000 Euro, gepaart mit Aktionen für Black Type-Stuten.

Zurück zur Übersicht
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern