Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse
 


 


Exterieur
Abstammung
Rennleistung
Fakten
Nachkommen
Neuigkeiten
Kontakt



Zweijähriger Areion-Sohn Fils de l'Air siegt in Frankreich

Der im Besitz der Normandie Pur Sang stehende zweijährige Areion-Sohn Fils de l'Air konnte sich im französischen Dax in einer Sieglosen-Prüfung über 1200 Meter der Maidenschaft entledigen.

Der von Simon Springer gezogene Areion-Hengst Fils de l'Air ist der Erstling der zweijährig in Iffezheim im Kronimus-Rennen als Listensiegerin profilierten American Post-Stute Chica Loca, die eine Tochter der im zur Gruppe III Prix du Pin erfolgreichen Jeune Homme-Stute Comete darstellt. Aus der unmittelbaren Verwandtschaft sind Beaujolaise, Quest For Peace und Stella Berine weitere Gruppesieger zu nennen.

Der Top-Sprinter Areion (Decktaxe: 9.500 Euro) als bester Sohn des einflussreichen Vererbers Big Shuffle konnte bei insgesamt drei Gruppe-Siegen mit der Goldenen Peitsche das begehrteste Sprint-Examen in Deutschland für sich entscheiden. Areion aus der Linie der Top-Vererber Acropolis, Alycidon und Borealis stellte bis jetzt 53 individuelle Black-Type-Nachkommen, 17 davon gewannen Gruppe-Rennen, 19 auf Listen-Ebene. 

Areion erreichte 2015 sein bereits drittes Deckhengst-Championat und stand auch bei den Vätern der Zweijährigen an der Spitze. Der Derby-Zweite Palace Prince, die vorjährige Winterkönigin Dhaba, sowie die weiteren Gruppe-Sieger Incantator und Queenie waren die größten Aktivposten im Vorjahr. 2016 sind es der Hamburger Gruppesieger Articus, die Hamburger Gruppesiegerin sowie German 1000 Guineas-Zweite Shy Witch und der Dresdner Listensieger Devastar sowie sieben weitere Stakes-platzierte Pferde.

 

Zurück zur Übersicht

Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern