Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse
 


 


Exterieur
Abstammung
Rennleistung
Fakten
Nachkommen
Neuigkeiten
Kontakt



Top-Platzierungen: Kaldounevees-Sohn „Derby-3ter“, Goofalik 2ter

Am Sonntag erreichten sowohl Goofalik als auch der Kaldoun-Sohn Kaldounevees sehr gute Platzierungen in besseren Rennen. Im Hamburger Top-Handicap, einem Ausgleich I über 2400 Meter, musste sich der Goofalik-Sohn Amoroso aus der Zucht des Gestüts Brümmerhof nur dem Desert King-Sohn Quiron geschlagen geben.

Amoroso (Foto) gewann zuletzt von der Spitze einen Ausgleich II in Köln und sollte in diesem Jahr auch noch in Stakes-Rennen hinein wachsen.

Im Derby de l’Ouest erreichte der dreijährige Kaldounevees-Sohn Kaligraf den dritten Platz auf Listen-Level in Nantes. In dem mit 47.000 Euro dotierten 2400 Meter-Rennen musste er sich nur Hockney und Jump for You geschlagen geben.

 Kaldounevees, stellte mit seinen ersten zwei Jahrgängen die Champion-Pferde Terre A Terre und Ange Gabriel. Terre A Terre entstammt dem ersten, sehr kleinen Jahrgang von Kaldounevees. Die Stute gewann unter anderem den Prix de l’Opera (Gruppe I) und das Dubai Duty Free (Gruppe I).

Und auch mit seinem zweiten, zahlenmäßig noch sehr überschaubaren Jahrgang stellte Kaldounevees einen Gruppe I-Sieger. Ange Gabriel gewann zweimal den Grand Prix de St Cloud (Gruppe I) sowie die Hong Kong Vase gegen Europas Champion-Stute Aquarelliste, ist nun selbst Deckhengst und stellte dieses Jahr seine ersten Fohlen.


Zurück zur Übersicht
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern