Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Tai Chi-Sohn Amazing Gangster für Czech 2000 Guineas nachgenannt
  Der dreijährige Tai Chi-Hengst Amazing Gangster wurde nach einem imponierenden Maidensieg über 1400 Meter im Prager Classic Trial in Prag nun für die Czech 2000 Guineas nach genannt.

Der aus der Zucht des Gestüts Ohlerweiherhof stammende Tai Chi-Hengst Amazing Gangster ist ein Nachkomme der Monsagem-Stute Amidala, die bereits für die Badener Listensiegerin Amazing Beauty verantwortlich zeichnet. Die nächste Mutter ist die zwei- und dreijährig Listenplatzierte Digamist-Stute Arenea Diadema als Halbschwester der skandinavischen Champion-Zweijährigen Marietta Nordic.

Der vom Gestüt Hachtsee gezogene Champion-Zweijährige Tai Chi (Decktaxe: 4.500 Euro) war zweijährig viermal erfolgreich, siegte dabei überlegen im zur Gruppe III zählenden Preis des Winterfavoriten sowie zuvor im Ferdinand Leisten-Memorial-BBAG Auktionsrennen als dem höchst dotierten Auktionsrennen für Zweijährige hierzulande.

Der von dem doppelten Derby- und zweifachen Breeders' Cup Turf-Sieger High Chaparral als einem der besten Sadler's Wells-Söhne aus einer Big Shuffle-Mutter stammende Tai Chi konnte sich 2017 und 2018 mit nur wenigen Nachkommen als Deckhengst so richtig in Szene setzen.

An der Spitze seiner Nachkommen stehen mit dem zweijährigen Ratibor-Rennen-Sieger Poldis Liebling, der im Düsseldorfer Henkel Stutenpreis als Listensiegerin profilierten Attica, der inzwischen auch als Listensiegerin bewährten Scapina und Armance sowie der Listenplatzierten Lysistrata fünf Stakes-Performer in einem Jahr an der Spitze.

 

Zurück zur Übersicht

 


  Wélche dieser Mutterstuten hat für Sie den größten Einfluss genommen?

Allegretta

Anna Paola

Schwarzgold
 
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern