Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Dreijährige Wiesenpfad-Tochter La Pradera gewinnt in Düsseldorf
  Die dreijährige Wiesenpfad-Tochter La Pradera kam in Düsseldorf über 2100 Meter zu einem hart umkämpften Sieg, als sie trotz Behinderung nochmal unwiderstehlich anzog und den Sieg zugesprochen bekam.

Die vom Gestüt Trona gezogene Wiesenpfad-Tochter La Pradera markiert einen Hoffnungsträger für ihren Vater und stammt aus der Listensiegerin La Dane als Danehill-Halbschwester vor allem der klassischen Siegerin und Champion-Meilerin La Blue, der weiteren Gruppesiegerin Lomita und des erstklassigen Sprinters Le Big aus der Linie der Fährhofer Stammstute Love In.

Der im Gestüt Trona stationierte Wiesenpfad (Decktaxe: 2.500 Euro) stellte aus seinem kleinen ersten Jahrgang mit Abendwind gleich einen zweijährigen Gruppe-Sieger. Dazu kommen der Ausgleich I-Sieger Island Storm und der Ausgleich II-Gewinner Bergwind an der Spitze seiner Nachkommen bisher. Der Waky Nao-Sohn Wiesenpfad konnte drei- bis sechsjährig neun Rennen gewinnen und war dabei auf Distanzen um die Meile sechs Mal auf Gruppe-Level erfolgreich.

Wiesenpfads Mutter, die von dem Epsom Derby-Sieger und Darshaan-Sohn Mark Of Esteem stammende Waldbeere, ist eine rechte Schwester der Falmouth Stakes-Zweiten Waldmark als Mutter des English St. Leger-Siegers Masked Marvel und der Gruppe III-Siegerin Waldlerche. Die nächste Mutter ist die Klassestute Wurftaube als Halbschwester zur Mutter des frischen US-Gruppe I-Siegers Wake Forest sowie als Mutter des Derby-Siegers Waldpark aus der Linie der berühmten Ravensberger Stammstute Waldrun.

 

Zurück zur Übersicht

 


  Würden Sie sagen, dass die Form bei den Dreijährigen steht?

Ja, absolut

Ziemlich

Nein, eher nicht
 
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern