Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Adlerflug-Sohn Moonshiner siegt im Prix Denisy (L.)
  Der so beständige und treue Adlerflug-Sohn Moonshiner krönte seine diesjährige Saison mit einem Listensieg in Saint-Cloud über 3100 Meter im Prix Denisy und feierte seinen insgesamt dritten Stakes-Treffer.

Stall Ullmanns aus der eigenen Zucht stammender Adlerflug-Sohn Moonshiner ist im Prix Lutece (Gr.III) bereits als Gruppesieger bewährt und stammt aus der Monsun-Stute Montezuma als rechte Schwester der Listenplatzierten Meridia sowie Halbschwester der Tertullian-Stute Mouette, die Verbindung mit Adlerflug die Diana-Trial-Gewinnerin Meergörl lieferte.

Der im Deutschen Derby und im Germantote Deutschland-Preis als Gruppe I-Sieger bewährte und im Prix Ganay sowie zweimal im Grossen Preis von Baden Gruppe I-platzierte In The Wings-Sohn Adlerflug (Decktaxe: 15.000 Euro wirkt derzeit im Gestüt Schlenderhan, seiner Zuchtstätte. 

Adlerflugs Nachkommenliste wird von den drei Gruppe I-Siegern Ito, inzwischen Nachwuchsbeschäler im Gestüt Erftmühle, der Champion-League-Gewinner IquItos und Lacazar sowie den weiteren Gruppesiegern Savoir Vivre, Tusked Wings, Meergörl, Shivajia, Moonshiner und Wunder angeführt. Dazu kommen die Listensieger Swacadelic und Nordic Flight sowie fünf weiteren Stakes-Performern angeführt. 

Adlerflugs Vater In The Wings stellte auch den deutschen Spitzen-Deckhengst Soldier Hollow, seine Mutter Aiyana ist eine ganz nahe Verwandte der Arc-Siegerin und Ausnahmemutterstute Urban Sea, die in Verbindung mit In The Wings Erzeuger Sadler's Wells den Ausnahme-Vererber Galileo brachte und mit Sea The Stars einen weiteren Epsom Derby- und Arc-Sieger stellte sowie als vierte Mutter des diesjährigen Epsom Derby-Heroen Masar zeichnet.

 

Zurück zur Übersicht

 


  Würden Sie lieber für den eigenen Rennstall oder den Markt züchten?

Eigenen Rennstall

Markt

Weiß nicht genau
 
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern