Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Goffs Orby Yearling Sale mit rekordträchtigem Ergebnis
  Der zweite und zugleich bereits letzte Tag der Goffs Orby Yearling Sale bescherte dem Auktionshaus mit einem Rekordpreis bei den Stuten und weitere Steigerung bei den Umsatzzahlen.

Eine von Ballylinch Stud angebotene Galileo-Stute (318) wurde für 3,2 Millionen Euro zugeschlagen was den höchsten Preis für eine Stute in diesem Jahr sowie bei Goffs bedeutete. Als Käufer zeichnet wie am Tag zuvor Amer Abdulaziz Phoenix Thoroughbreds. Die junge Stute stammt aus der Theatrical-Stute Green Room, die bereits drei Gruppe I-Sieger, darunter die ebenfalls von Galileo stammende diesjährige Epsom Oaks-Siegerin Forever Together und als weitere Vollschwester die zweijährige Gruppe I-Siegerin Together Forever.

Der Gesamtumsatz erreichte 43,5 Millionen Euro was einem Plus von sieben Prozent entspricht. Der Durchschnittspreis lag bei 132.948 Euro (+ 22%), der Median belief sich auf 80.000 Euro (+ 23%). Die Verkaufsrate lag bei 89%.

 

 

Zurück zur Übersicht

 


  Würden Sie lieber für den eigenen Rennstall oder den Markt züchten?

Eigenen Rennstall

Markt

Weiß nicht genau
 
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern