Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Dreijährige Maxios-Tochter Mystic Sunshine gewinnt in Chantilly
  Die im Besitz von Gestüt Fährhof und Flaxman Stables stehende dreijährige Maxios-Tochter Mystic Sunshine kam in Chantilly über 2400 Meter nach Kampf zu ihrem ersten Sieg.

Die vom Gestüt Etzean gezogene Maxios-Stute Mystic Sunshine ist eine Tochter der Sholokhov-Stute Ma Coeur als Tochter der Listenplatzierten Dashing Blade-Stute Monbijou, die in Verbindung mit Sholokhov auch die im Diana-Trial und Preis der Winterkönigin erfolgreiche Monami brachte sowie für die selbst bereits als Stakes-Mutter bewährte Oaks d'Italia-Siegerin Meridiana verantwortlich zeichnet. Monbijou ist vor allem eine Halbschwester des von Maxios Vater Monsun stammenden sehr guten Stehers Maitre Levy.

Der deutsche Ausnahme-Vererber Monsun ist mit Söhnen wie dem Champion-Deckhengst Samum sowie Shirocco, Manduro, Speedmaster, Gentlewave und Network auch als Hengste-Vererber bereits sehr gut bewährt. Monsun interessiert als bester Sohn des immer noch einzigen deutschen Triple Crown-Siegers Königsstuhl als dem wiederum besten Sohn des klassischen Top-Meilers und Spitzen-Deckhengstes Dschingis Khan.

Maxios Mutter ist eine Tochter des Northern Dancer-Hengstes Nureyev als Dreiviertelbruder zu dem Rekord-Vererber Sadler's Wells. Die zweite Mutter Coup De Genie ist als zweijährige Gruppe I-Siegerin und Championstute bewährt und interessiert als rechte Schwester des Champion-Vererbers Machiavellian sowie als Mutter einer zweijährigen Gruppe I-Siegerin. Auch die nächste Mutter Coup De Folie konnte zweijährig auf Gruppe-Ebene gewinnen und lieferte drei Gruppe I-Sieger. Sie ist eine Enkelin der Native Dancer-Stute Natalma als Mutter des Stamm-Vererbers Northern Dancer sowie als dritte Mutter des Weltklasse-Vererbers Danehill.

 

Zurück zur Übersicht

 


  Wieviele Stuten in Deutschland stellten bereits zwei Derby-Sieger?

Sechs

Drei

Zwei
 
Datenschutz
ServiceKontaktImpressumNews einliefern