Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Sea The Moon nun bei Stallions Online einzusehen
  Gestüt Görlsdorfs im englischen Lanwades Stud stationierter Jung-Beschäler Sea The Moon ist ein prominenter Neuzugang bei Stallions Online, seine ersten Jährlinge sorgen aktuell auf Auktionen Furore.

Der aus der eigenen Zucht stammende Sea The Stars-Sohn Sea The Moon triumphierte 2011 in höchst überlegener Manier im Deutschen Derby und wurde 2015 im englischen Lanwades Stud von Kirsten Rausing als Deckhengst aufgestellt.

Seine ersten Jährlinge sorgen aktuell auf den Auktionen für Furore. An der Spitze steht dabei bei Tattersalls für 525.000 Guineas zugeschlagene Hengst Tickle The Moon. Dazu kommen weitere zehn Zuschläge im sechsstelligen Bereich, so dass insgesamt 21 verkaufte Jährlinge einen Durchschnittspreis von 118.000 Euro erzielt haben.

Sea The Moon entstammt dem ersten Jahrgang seines Vaters, einem Halbbruder des Ausnahme-Vererbers Galileo, und ist sein bisher einziger Sohn in der Zucht. Sea The Moons Mutter Sanwa hat den deutschen Ausnahme-Vererber Monsun zum Vater, der inzwischen 13 Gruppe I-Sieger als Mutterstuten-Vererber stellte. Sanwa ist eine rechte Schwester der Derby-Sieger Samum und Schiaparelli sowie zu der Diana-Siegerin und Derby-Zweiten Salve Regina, wobei mit Sortilege und Seismos weitere Gruppe I-Sieger aus der unmittelbaren Verwandtschaft zu nennen sind.

 

Zurück zur Übersicht

 


  Wer gewinnt den Preis der Winterkönigin?

Rock My Love

Carbarita

Eine andere
 
ServiceKontaktImpressumNews einliefern