Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Scalo-Tochter Mrs Summer überlegenen Siegerin in Meran
  Stall Mösl Citys dreijährige Scalo-Tochter Mrs Summer kam in Meran beim dritten Lebensstart und nach einer Platzierung nun über 2200 Meter mit über fünf Längen zu einem überlegenen Erfolg.

Die aus der Zucht des Gestüts Etzean stammende Scalo-Tochter Mrs. Summer ist eine Tochter der King's Best-Stute Mrs. Summersby, deren Mutter Kournikova in Südafrika als Gruppe I-Siegerin bewährt ist und unter ihren Nachkommen auch diein Deutschlöand im Silbernen Band des Rheinlandes als Listensiegerin profilierten Top-Steherin Slight Advantage vorweisen kann.

Der dreijährig auf höchstem Level im Preis von Europa so drückend überlegene Scalo ist einer von sieben Gruppe I-Siegern seines Vaters Lando als dem besten Sohn des Top-Hengstes und Top-Vererbers Acatenango als dem wiederum besten Sohn des deutschen Stempelhengstes Surumu als wichtigster Säule der Hengstlinie von Birkhahn.

Der im Haras du Logis Saint-Germain stationierte Scalo (Decktaxe: 2.500 Euro) konnte zwei- bis vierjährig sechs Siege erringen, davon kamen fünf auf Pattern-Level zustande. Auf höchster Ebene ging Scalo dreijährig im Preis von Europa (Gr.I) förmlich spazieren. Dazu kommen ein Sieg in Frankreich im zur Gruppe II zählenden Prix Guillaume d'Ornano sowie Erfolge im Gerling-Preis (Gr.II), Bavarian Classic (Gr.III) und Frühjahrspreis des Bankhauses Metzler (Gr.III).

Scalo, der 2010 de rChampion-Dreijährige und „Galopper des Jahres“ war, ist einer von sieben Gruppe I-Siegern des Ittlinger Top-Hengstes Lando, der selbst als mehrfacher Champion und „Galopper des Jahres“ sieben Gruppe I-Rennen gewinnen konnte, allen voran das Deutsche Derby, den Japan Cup sowie zweimal den Grossen Preis von Baden. Lando ist als Rennpferd und als Deckhengst der beste Sohn des Surumu-Hengstes Acatenango für den bezüglich seines Vaters Surumu das gleiche gilt.

Scalo ist ein Sohn der in Italien als Listen-Siegerin profilierten Exit To Nowhere-Stute Sky Dancing, die mit der Prix Chloe-Gewinnerin Sexy Lady eine weitere Gruppe-Siegerin stellte. Der Irish River-Sohn Exit To Nowhere ist ein Halbbruder des Champion-Deckhengstes Machiavellian. Scalos Großmutter ist die von dem Champion-Meiler Lyphard stammende, Gruppe-platzierte Listen-Siegerin Laquiola, die als Halbschwester des französischen Derby-Siegers Roi Lear, der Prix Saint-Alary-Siegerin Lalika und der erstklassigen Mutterstute Princesse Kali empfohlen ist, wobei es sich hierbei um die Linie der Sunny Boy-Stute Vali, u.a.auch Mutter des französischen Derby-Siegers und Champion-Vererbers Val De Loir, handelt.

 

Zurück zur Übersicht

 


  Wer gewinnt den Preis der Winterkönigin?

Rock My Love

Carbarita

Eine andere
 
ServiceKontaktImpressumNews einliefern