Zur Startseite
StallionsNewsStakes-Ergebnisse


Kallisto-Sohn Akrobat gewinnt über in Ungarn
  Tamas Siklosis dreijähriger Kallisto-Sohn Akrobat kam in Ungarn in Kincsem Park in einem Maidenrennen über 1600 Meter zu einem überlegenen Debüterfolg und empfahl sich für bessere Aufgaben.

Der vom Gestüt Röttgen gezogene Kallisto-Hengst Akrobat ist ein Produkt der Listenplatzierten In The Wings-Stute Aramina als Halbschwester des im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen erfolgreichen Tertullian-Sohnes Aviso, der zweijährigen Listensiegerin Attilia sowie der Festa-Rennen-Gewinnerin Avocette als Mutter der Diana-Siegerin Amarette sowie Großmutter vor allem des vorjährigen Melbourne Cup-Heroen Almandin.

Der Röttgener Sternkönig-Hengst Kallisto (Decktaxe: 3.000 Euro) stammt aus einer Tochter des deutschen Triple Crown-Siegers Königsstuhl. Er konnte 2000 das Derby Italiano gewinnen und war Vierter im Deutschen Derby, während sein Erzeuger 1993 im Derby Dritter zu Lando und Monsun werden konnte.

Kallisto stellte bisher dreizehn Stakes-Pferde mit der Oaks d'Italia-Siegerin Gyreka, der vorjährigen Oaks d'Italia-Gewinnerin Nepal, den Gruppe III-Siegern Anna Katharina, Andolini und Si Luna sowie den Listen-Siegern Dickens und Daktani an der Spitze.

 

Zurück zur Übersicht

 


  Kann Derby-Sieger Windstoß gegen die älteren Pferde bestehen?

Ja, ganz bestimmt

Vielleicht

Nein, eher nicht
 
ServiceKontaktImpressumNews einliefern